Scientific Consultant

Andrea Abele ist Diplombiologin. Während ihres Studiums konzentrierte sie sich auf Biochemie und Molekularbiologie.

Als wissenschaftliche Beraterin und Patentberaterin unterstützt sie in allen Fragen im Zusammenhang mit Arzneimitteln, Medizinprodukten, biotechnologischen Produkten und Chemikalien.

Während ihrer Tätigkeit bei HOYNG ROKH MONEGIER absolvierte sie ferner einen Master-Abschluss in Drug Regulatory Affairs (DRA) sowie eine Ausbildung zur Clinical Research Associate (CRA).

Nach ihrer Promotion arbeitete Andrea am Institut für Klinische Pharmakologie des Universitätsklinikums Frankfurt. Während ihres DRA-Masterstudiums arbeitete sie für ein biopharmazeutisches Unternehmen als Regulatory Affairs Specialist.

Andrea Ablele ist seit 2014 für HOYNG ROKH MONEGIER tätig.

  • MANDATE (AUSZUG)
    • Vertretung eines globalen pharmazeutischen Originalpräparateherstellers in einem großen, mehrere Länder betreffenden Patentstreitverfahren gegen den Markteintritt von Generikaherstellern betreffend ein HIV-Präperat (2015-heute)
    • Vertretung eines globalen pharmazeutischen Originalpräparateherstellers in einem großen, mehrere Länder betreffenden Patentstreitverfahren im Bereich HCV (2014-heute)
    • Vertretung und Beratung eines der größten pharmazeutischen Originalpräparatehersteller in Patentstreitverfahren und anderen patentrechtlichen Fragestellungen (2014-heute)
    • Patentrechtliche Beratung eines der führenden Diagnostikunternehmen auf dem Markt (2015-heute)
    • Vertretung eines globalen Pharmakonzerns im Bereich Blutprodukte (2017-heute)
    • Vertretung eines japanischen Multinationals im Bereich Drucktechnik (Patentverletzung und Nichtigkeitsverfahren) (2016-heute)

Kontakt

Besucheradresse:

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Deutschland

Anschrift:

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Deutschland

Fakten

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

Universität Bonn (Master of Drug Regulatory Affairs, 2016)
Pharmaakademie Köln (Clinical research associate (CRA) 2014)
Freie Universität Berlin (Promotion 2005)
Freie Universität Berlin (Biologie 2001)

Zulassung

2014