Tätigkeitsbereiche / Kassation

Kassation

Seit dem 1. Juli 2012 haben die Niederlande ein spezialisiertes Gericht am Obersten niederländischen Gerichtshof (Hoge Raad / HR). Nur Anwälte, die die Anforderungen der niederländischen Verordnung über die Befähigung für Anwälte vor dem Obersten Gerichtshof erfüllen, dürfen vor diesem Gericht in den Niederlanden auftreten. Willem Hoyng und Frank Eijsvogels sind vor diesem Spezialgericht zugelassen. Willem Hoyng vertritt seit 1973 Fälle vor dem Hoge Raad. Er absolvierte seine Ausbildung bei den berühmten Hoge Raad-Anwälten Willem Blackstone und Siep Martens, der später zum Präsidenten des Obersten Gerichtshof ernannt wurde. Insbesondere im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes ist von erheblicher Bedeutung, dass diejenigen, die zu Verfahren vor dem Obersten Gerichtshof beraten und vor diesem Gericht vertreten, sich sowohl im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes als auch in der Revisionspraxis des Obersten Gerichtshofs auskennen.

Zahlreiche Revisionen im Bereich des gewerblichen Rechtsschutz, die Willem Hoyng erfolgreich vertreten hat, haben zu wichtigen Urteilen geführt, u.a.:

• Droste – Tjoklat, HR 2. März 1990
• Vredo – Veenhuis, HR 4. Juni 1993, NJ 1993, 659
• Hupkens – Van Ginneken, HR 27. Dezember 1994
• BAT – Doucal, HR 16. April 1999
• Van Bentum – Kool, HR 29. März 2002
• Roche – Primus, HR 19. Dezember 2003
• Philips – Postech, HR 19. März 2004
• Souza Cruz – Tabacalera, HR HR 17. Februar 2006
• Stork – Bakels, HR 29. September 2006
• Dijkstra – Saier, HR 22. Dezember 2006
• Lego – Mega Brands, HR 20. November 2009
• Uitgeversmaatschappij De Limburger, HR 1. März 2013
• Lundbeck - Tiefenbarcher Centrafarm, HR 7. Juni 2013
• Sojuzplodoimport - Spirits (Stolichnaya), HR 7. Dezember 2013
• Medinol – Abbott, HR 14. April 2014
• Brein - Ziggo und XS4ALL (The Pirate Bay), HR 13 November 2015

Für weitere Informationen über das Kassation, kontaktieren Sie Willem Hoyng oder Frank Eijsvogels.