Dr. Karsten Müller

Associate

Karsten Müller berät und vertritt nationale und internationale Mandanten auf dem Gebiet des gewerblichen Rechtsschutzes. Der Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Prozessführung und strategischen Beratung in den Bereichen Marken-, Wettbewerbs- und Designrecht.

Karsten Müller studierte Rechtswissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität in Münster und an der Universität des Lapplands in Rovaniemi, jeweils mit Schwerpunkten im gewerblichen Rechtsschutz und IT-Recht. Anschließend arbeitete er promotionsbegleitend in Forschung und Lehre als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht (ITM) in Münster. Es schlossen sich Tätigkeiten als wissenschaftlicher Mitarbeiter in IP-Teams zweier internationaler Großkanzleien in Düsseldorf an.

Im Jahr 2021 wurde Karsten Müller mit seiner Dissertation „Lauterkeitsrechtliche Haftung beim Betrieb von Internet-Bewertungsportalen“ promoviert.

Sein Referendariat absolvierte Karsten Müller im Bezirk des Oberlandesgerichts Düsseldorf. Während des Referendariats sammelte er weitere Erfahrungen auf dem Gebiet des Marken-, Wettbewerbs- und Designrechts im IP-Team einer internationalen Großkanzlei sowie der Rechtsabteilung eines deutschen Automobilherstellers im Premium- und Luxussegment.

Seit Februar 2023 ist Karsten Müller als Rechtsanwalt bei HOYNG ROKH MONEGIER tätig.

  • MITGLIEDSCHAFTEN
    • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtschutz und Urheberrecht (GRUR)
    • Vereinigung von Fachleuten des Gewerblichen Rechtsschutzes (VPP)
    • International League of Competition Law (LIDC)
  • VERÖFFENTLICHUNGEN
    • Müller, Irreführung durch objektiv zutreffende Werbeaussagen zu Sonnenschutzprodukt, Anmerkung zu OLG Hamburg, Az. 15 U 113/22, GRUR-Prax 2023, 686
    • Müller, Haftung des Übertragenden bei Delegation lauterkeitsrechtlicher Verkehrspflichten, Anmerkung zu BGH, Az. I ZR 155/21, GRUR-Prax 2023, 404
    • Müller, Ungleichbehandlung von Portalnutzern auf Jameda, Anmerkung zu BGH, Az. VI ZR 489/19, MMR 2022, S. 209 ff.
    • Müller, Lauterkeitsrechtliche Haftung beim Betrieb von Internet-Bewertungsportalen, Dissertation, Nomos, 2021
    • Müller, Unzulässige Klauseln zu Bewertungen in AGB eines Coaching-Anbieters, Anmerkung zu LG Koblenz, Az. 3 HK O 19/20, MMR 2021, S. 658 f.
    • Hoeren/Müller, Chapter „Germany“ in: Kobel/Këllezi/Kilpatrick, Competition Law Analysis of Price and Non-Price Discrimination & Abusive IP Based Legal Proceedings, Springer Nature, 2021
    • Müller, Verbraucherrechtsverstoß auf Knopfdruck – Dash Button die Zweite, Anmerkung zu OLG München, Az. 29 U 1091/18, VuR 2019, S. 429 ff.
    • Müller/Werner, „Macht hoch die Tür, die Tor macht weit“ – Das Zugangsrecht nach § 25 UrhG, GRUR 2018, S. 1202 ff.
    • Müller, Verstoß gegen Fernabsatzrecht bei Bestellungen über Dash Buttons, Anmerkung zu LG München I, Az. 12 O 730/17, VuR 2018, S. 230 ff.
    • Müller, Verdacht auf Arzneimittelmissbrauch und Widerrufsrecht bei Versandapotheken, Anmerkung zu OLG Naumburg, Az. 9 U 19/17, PharmR 2017, S. 553 f.

Kontakt

Besucheradresse:

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Germany

Anschrift:

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Germany

Fakten

Sprachen

Deutsch, Englisch

Ausbildung

Oberlandesgericht Düsseldorf (Rechtswissenschaften 2022)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Promotion 2021)
Universität Lappland (Lapin Yliopisto), Rovaniemi, Finnland (Rechtswissenschaften)
Westfälische Wilhelms-Universität Münster (Rechtswissenschaften 2017)

Zulassung

2023