Dr. Martin Köhler, D.E.S.S

Partner

Martin Köhler, Rechtsanwalt seit 1998, ist auf die Führung von Patentverletzungsverfahren  spezialisiert und setzt ferner regelmäßig Marken und Geschmacksmuster wettbewerbsrechtliche Ansprüche durch. Außergerichtlich berät er Mandanten zu Lizenz-, Forschungs- und Entwicklungsverträgen sowie Fragen auf dem Gebiet des Arbeitnehmererfinderrechts.

Martin Köhler vertritt regelmäßig Mandanten aus den Bereichen Elektronik, Telekommunikation, Maschinenbau, chemische Verfahrenstechnik, Automobiltechnik, Pharmazie und Medizinprodukte.

Neben seinem juristischen Studium an den Universitäten Saarbrücken/Nancy und dem Trinity College Dublin absolvierte er ein Grundstudium (D.E.U.G.) und Aufbaustudium (D.E.S.S.) im französischen Recht.

Martin Köhler publiziert regelmäßig zu Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes und ist als Referent bei Vortragsveranstaltungen zu patentrechtlichen Themen tätig. Er ist außerdem Dozent an der Hagen Law School.

  • MANDATE (AUSZUG)
      • Vertretung eines Marktführers im Bereich Mobilfunk in zahlreichen, mehrere Länder betreffenden Patentverletzungsverfahren in Bezug auf standard-essentielle und andere Patente (2012-heute)
      • Vertretung eines US-amerikanischen Medizinprodukteherstellers in einem umfangreichen Verfahren betreffend Patente und andere gewerbliche Schutzrechte gegen einen wichtigen europäischen Wettbewerber (2012-heute)
      • Vertretung eines großen asiatischen Automobilherstellers in mehreren Patentstreitverfahren (2014-heute)
      • Vertretung eines großen deutschen Autoteileherstellers in allen Bereichen des gewerblichen Rechtsschutzes einschließlich umfangreicher Patent- und wettbewerbsrechtlicher Verfahren (einstweilige Verfügungen auf Messen und Hauptsacheverfahren, 2011-heute)
      • Vertretung eines großen deutschen Medizinprodukteherstellers in einem umfangreichen Patentstreitverfahren gegen mehrere Wettbewerber (2010-heute)
      • Vertretung eines großen deutschen Medizinprodukteherstellers in einem umfangreichen Patentstreitverfahren gegen mehrere Wettbewerber (2014-heute)
      • Beratung und Vertretung eines führenden Netzinfrastrukturanbieters in Patentangelegenheiten gegen mehrere Wettbewerber (2011-heute)
  • MITGLIEDSCHAFTEN
    • International Association for the Protection of Intellectual Property (AIPPI)
    • American Intellectual Property Law Association (AIPLA)
    • Association des Praticiens du Droit des Marques et des Modèles (APRAM)
    • International Association for the Advancement of Teaching and Research in Intellectual Property (ATRIP)
    • European Patent Lawyers Association (EPLAW)
    • German Association for the Protection of Intellectual Property (GRUR)
    • Intellectual Property Owners Association (IPO)
    • Licensing Executives Society (LES)
    • Association of Intellectual Property Experts (VPP)
  • VERÖFFENTLICHUNGEN
    • Reimann/Köhler/Hahn, „International Patent Litigation, Global Law and Business, 2nd ed. (2018)
    • Köhler/Gehlke, in: Nicholas Fox (ed.), Intellectual Property in Electronics and Software: A Global Guide to Rights and Their Applications – Germany, August 2013 (Intellectual Property in Electronics and Software).
    • Köhler, Unitary Patent: Complexity or simplification, Contratto e impresa Europa, Luglio-Dicembre 2012, p. 557-568
    • Köhler, A la recherche d’une protection juste des inventions: le point sur la contrefaçon en Allemagne, Propriétés intellectuelles no. 44 (Juillet 2012), p. 371-374
    • Osterrieth/Köhler/Haft (Herausgeber), Patentrecht, Festschrift für Thomas Reimann zum 65. Geburtstag, 2009
    • Köhler, in: Industrial Property Law – Copyright Law – Media Law, Commentary, Carl Heymanns Verlag 2008 (patent law; co-author)
    • Köhler, License Agreements and Anti-Trust Law, Berlin Verlag 2007
    • Köhler, Enforcement of patents for electronic inventions, Patent World, World Focus: IP & High Technology, October 2006, 17-19
    • Ehlers/Bausch/Köhler Amendment of Patent Claims after Grant, AIPPI Q189, published in: GRUR Int., 2006, p. 679 ff.
    • Köhler, Standard related patents: between fast track litigation and competition dead end, Patentworld, July/August 2005, p. 22 ff.
    • Köhler/Haft/Birde/Butler/Sigworth, The damages test – Comparing damages for Infringement in the US and Germany, Patentworld 2005, Issue I 77, p. 10 ff.
    • Köhler/Cohen, Disclosure in European Patent Litigation: Towards an Efficient Protection of Patent Owners, in: IP Litigator 2005, Vol. 11, number 2, p. 1 ff.
    • Köhler, Disclosure in European patent litigation – Towards an efficient protection of patent owners, IP Litigator 10/2004 (co-author: Cohen)
    • Köhler, Der Schutzbereich von Pharma-Patenten: Mehr Rechtssicherheit bei Grenzwerten und Bereichsangaben, Pharmarecht 2003, 37-39
    • Köhler, Patente für Medizinprodukte – Chancen und rechtliche Umsetzung, Medizinprodukterecht 2003, 114-117
    • Köhler, Die Haftung nach dem UN-Kaufrecht im Spannungsverhältnis zwischen Vertrag und Delikt, Studienreihe des Max Planck Instituts zum ausländischen und internationalen Privatrecht, vol. 111; Mohr Siebeck (Tübingen) 2003
    • Köhler, Tissue Engineering: Rechtliche Grundlagen und neue Entwicklungen, Pharmarecht 2002, 325-333 (co-authors: Dieners, Sonnenschein)
    • Osterrieth/Köhler, Aktuelle Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes (II) – Patente erfolgreich durchsetzen, Medizinprodukterecht 2002, 57-61
    • Reimann/Köhler, Der Schutzbereich europäischer Patente zwischen Angemessenheit und Rechtssicherheit, GRUR 2002, 931-935
    • Köhler, Litigation on infringement of European Patents on medical devices, Regulatory Affairs Focus, 2001, 22-24
    • Köhler, Brevetabilité et contrefaçon des logiciels en Allemagne, PIBD 2001, n°721-II-85
  • VORTRÄGE
    • Visiting lecturer for licensing law, Hagen Law School
  • ZITATE UND EMPFEHLUNGEN
    • “a highly experienced litigator” with extensive experience of working on infringement proceedings. (Global Leader: Patents / National Leader Germany: Patents), Who is Who Legal 2020
    • „erstklassige Koordination“, JUVE 2020
    • Managing Intellectual Property – IP Star (Patent, Germany), 2020/21
    • “He is able not only to litigate but to bring disputes to a good end for everyone.”, Chambers Europe and Global 2020
    • Recommended for IP – Patent – Litigation; Legal 500 Deutschland 2020
    • “first-class team leadership and coordination in complex patent proceedings”, JUVE 2019/20
    • “… he is, as one overseas peer says, “a real asset to have on your side” when matters become contentious.” IAM Patent 1000, 2019
    • “very pragmatic, to the point and easy-going.” Chambers Global 2019
    • ‘excellent‘, Legal 500, 2018
    • “Martin Köhler and Tobias Hahn are telecoms whizzes who have published widely; Köhler has upended plenty of critical cases with inspired pleadings.” IAM 1000, 2018
    • Martin Köhler is “always very impressive.” He focuses on largescale patent infringement cases, and frequently represents clients from the electronics and telecommunications sectors. Chambers Global 2018
    • He has “a great wealth knowledge and experience in managing diverse IP issues”, a client favourite thanks to his “responsiveness and practical approach”, Patents, Who’s Who Legal Germany 2018
    • “Having Martin Köhler on your side is a real asset. He develops so much enthusiasm for every case. His pleadings are extremely convincing and, even when he is under pressure, he comes up with the perfect argument.” IAM 2017

Kontakt

Besucheradresse:

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Germany

Anschrift:

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Germany

Fakten

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch

Ausbildung

Oberlandesgericht Düsseldorf (Rechtswissenschaften, 1998)
Universität Saarbrücken (Promotion 2002)
Universitäten Saarbrücken/Nancy (Rechtswissenschaften, 1998)
Universität Toulouse (D.E.S.S., 1995)
Trinity College Dublin (Law, 1991)

Zulassung

1998