Dr. Tobias Hahn

Partner

Tobias Hahn, Rechtsanwalt seit 2004, berät in- und ausländische Mandanten in sämtlichen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes und ist auf die Führung von nationalen und internationalen Patentverfahren sowie Schadenersatzprozessen spezialisiert. Er hat außerdem langjährige Erfahrung in Verfahren zum Wettbewerbs- und Designrecht. Seine Prozesstätigkeit erstreckt sich insbesondere auf die Gebiete der Telekommunikation, Elektronik, Medizintechnik, Pharmazie, Chemie, Automobiltechnik und Mechanik.

Ein besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeit liegt in der Führung von Verletzungsverfahren zu standardrelevanten Patenten, in denen er verschiedene internationale Unternehmen zum Thema „FRAND“ und zum Kartellrechtseinwand berät und vertritt. Daneben vertritt er Mandanten in Einspruchs-, Löschungs- und Nichtigkeitsverfahren vor dem Deutschen und Europäischen Patentamt, dem Bundespatentgericht sowie dem Bundesgerichtshof. Ferner hat er umfassende Erfahrung im Entwurf und der Verhandlung von Lizenzverträgen, Forschungs- und Entwicklungsverträgen sowie von Softwareüberlassungs- und Know-how-Verträgen.

Tobias Hahn hat an der Freien Universität Berlin zur Haftung des Unternehmensinhabers für Wettbewerbsverstöße Dritter promoviert. Er publiziert regelmäßig zu aktuellen Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes und des Verfahrensrechts und kommentiert im Prozesskommentar für den gewerblichen Rechtsschutz des C.H. Beck-Verlages das Besichtigungsverfahren. Er ist Co-Author des e-learning Moduls Patent Litigation der European Patent Academy des Europäischen Patentamts für das Richtertraining von u.a. zukünftigen Richtern des Gemeinsamen Patentgerichts. Er ist außerdem häufig als Referent auf verschiedenen Vortragsveranstaltungen zum Patent- und Lizenzvertragsrecht tätig.

  • MANDATE (AUSZUG)
    • Dauerhafte Vertretung und Beratung eines großen Mobilfunkanbieters in umfassender Portfolio-Litigation basierend auf mehreren standard-essentiellen Patenten insbesondere in Bezug auf Kartellrecht und FRAND sowie Lizenzverhandlungen (2015-heute)
    • Patentrechtliche Vertretung eins globalen Tabakunternehmens und Beratung im Bereich E-Zigaretten sowie Koordinierung mit zahlreichen ausländischen Jurisdiktionen (2018 – heute)
    • Vertretung eines der größten Unternehmen im Bereich der Mobilkommunikation in einem mehrere Länder betreffenden Patentverletzungsverfahren in Bezug auf standard-essentielle und andere Patente sowie zur Abwehr von Grenzbeschlagnahmeverfahren bei einer weltweiten Leitmesse (IFA) (2014-heute)
    • Vertretung eines führenden japanischen Elektronikkonzerns in einer Prozessserie betreffend Navigationsgeräten
    • Vertretung eines Mobiltelefonherstellers in einem Schiedsverfahren betreffend eine Patentlizenzvereinbarung unter Berücksichtigung wesentlicher wettbewerbsrechtlicher Fragen sowie der Frage der Bestimmung von FRAND-Lizenzgebühren (2012-2016)
    • Vertretung eines bundesweit agierenden Automobilzulieferers in Patentnichtigkeitsverfahren und Koordinierung mit parallelen europäischen und US-Verfahren (2017-2019)
    • Vertretung eines führenden globalen Automobiltechnikherstellers in einem umfassenden, in mehreren Ländern ausgetragenen Patentverletzungsstreits betreffend Navigationssysteme bis zum Bundesgerichtshof (2011-2012) sowie betreffend Scheibenwischer (2014) und Motorentechnologie (2018-heute)
    • Vertretung eines japanischen Multinationals im Bereich Drucktechnik (Patentverletzung und Nichtigkeitsverfahren) (2016-heute)
    • Vertretung und Beratung eines weltweit bekannten Haushaltswarenunternehmens zu freedom-to-operate und Patentverletzung sowie Einspruchsverfahren (2014-heute)
    • Vertretung und Beratung eines globalen Pharmaunternehmens in einem einstweiligen Verfügungsverfahren bezüglich zweite medizinische Verwendungsansprüche (2013) und ergänzende Schutzzertifikate (2017-2018)
    • Vertretung eines deutschen Medizingeräteherstellers gegen mehrere Wettbewerber in Patent- Markenrechts- und Design- Verfahren (2012-2016)
  • MITGLIEDSCHAFTEN
    • Intellectual Property Owners Association (IPO), Member of the Antitrust and European Practice Committees
    • European Patent Lawyers Association (EPLAW)
    • Licensing Executives Society (LES)
    • Vereinigung von Fachleuten des Gewerbliche Rechtsschutzes (VPP)
    • Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht (GRUR)

     

  • VERÖFFENTLICHUNGEN
    • Hahn in: Cepl/Voß, Prozesskommentar zum Gewerblichen Rechtsschutz, §§ 484 – 494a (Verfahrenskommentar zum Inspektionsverfahren), C.H Beck 2. Auflage (2018)
    • Reimann/Köhler/Hahn in: „International Patent Litigation: Developing an Effective Strategy”, 2. Auflage (2018)
    • Hahn/Breuer (2015), „Ausstellen auf internationaler Leitmesse im Inland”, GRUR-Prax 2015, 187
    • Hahn, Überprüfung des Urteils Bundesgerichtshofes (BGH), XZB 19/12 – Kommunikationsrouter, GRUR-Prax (2014), 458
    • “A powerful tool (Preliminary injunction proceedings in Germany)”, The Patent Lawyer (2014)
    • Hahn/Richter, Patent- und Gebrauchsmusterverletzung, BWV, 4. Auflage (2016)
    • Hahn, „Nach der BGH-Entscheidung ‘MPEG-2-Videosignalcodierung‘: Verschärfte Anforderungen an mittelbare Patentverletzung“, GRUR-Prax (2013), 261
    • Hahn, Überprüfung des Urteils Bundesgerichtshofes (BGH), Entscheidung vom 20.12.2011 – Installiereinrichtung II, GRUR-Prax (2012), 167
    • Hahn, “Ändert der BGH seine “Voreinstellung” zur Haftung des Unternehmensinhabers für Wettbewerbsverstöße Dritter”, GRUR-Prax (2011), 412
    • „Reimann/Hahn, Orange-Book – Ratgeber oder Buch mit sieben Siegeln?“ Festschrift for von Meibom (2010)
    • Haft/Hahn et al, “Litigating standard-essential patents – FRAND and antitrust implications”, Managing IP (2009)
    • “Die Haftung des Unternehmensinhabers nach §. 8 Abs.2 UWG, Carl Heymanns Verlag (2007)
  • VORTRÄGE
    • Regelmäßiger Referent auf der Fordham IP Conference (NYC) zu SEPs, FRAND und privateering (seit 2012-heute)
    • Fachtagung PatentForum, München, 21. November 2019: “Die FRAND-Verteidigung des Beklagten außerhalb der Mobiltelefonie”
    • Association of Danish Intellectual Property Attorneys (ADIPA), Kopenhagen, 5. September 2019: “Right of exemption from the duty to give evidence / Client-Attorney-Privilege”
    • Fair Standard Alliance (FSA), Brüssel, 13. März 2019: “FRAND case law in Germany (Europe)”
    • Groupe Rhone-Alpes des proprieté industrielle (GRAPI), Lyon, 22. Januar 2019:
    • Academy of European Law (ERA), Brüssel, 25. Oktober 2018: “FRAND litigation in the European Union and the USA”
    • LES FRANCE, Paris, 3. Juli 2018: “FRAND in Germany”
    • DIS 40 Rhein-Ruhr, Düsseldorf, 31. Mai 2017: “Standard-essentielle Patente und FRAND seit Huawei ./. ZTE”
    • IPO European Practice Committee Conference, Frankfurt, 12. Mai 2016: “Admissibility of evidence in Europe obtained through U.S. litigation”
    • Licensing Executive Society (LES): Lizenzierungsprojekte, Vortrag zu Modul I: Einführung in die Verwertung Gewerblicher Schutzrechte , 19.02.2016, Stuttgart
    • IBC Biotech & Pharmaceutical Patenting 2014, München: Second Medical Use & Dosing Regimens
  • ZITATE UND EMPFEHLUNGEN
    • Global Leader: Life Sciences-Patent Litigation / National Leader Germany: Life Sciences, Who is Who Legal 2020
    • „ausgezeichnet in Pharmaprozessen“, JUVE 2020
    • „Top Anwalt für Patentrecht“, WirtschaftsWoche 2020
    • sehr beeindruckt im Verfahren“, „sehr gr. Know-how in streitigen Verfahren u. sonstigen Verhandlungssituationen“, JUVE 2019/20
    • “SEP and FRAND dynamo Tobias Hahn’s all-sector litigation and transactional capabilities are renowned: “His skills are highly developed, extraordinary even,” in the words of one satisfied client.” IAM Patent 1000, 2019
    • “Rising Star” for Patents, ExpertGuide – The World´s leading Lawyers chosen by their peers, 2018 
    • (Martin Köhler) “and Tobias Hahn are telecoms whizzes who have published widely; Köhler has upended plenty of critical cases with inspired pleadings, while Hahn has complementary knowledge of unfair competition law.” IAM 1000, 2018
    • “Superb litigator”, Patents, Who’s Who Legal Germany 2018
    • Tobias Hahn is a standard-relevant patents pro whose advice on FRAND defences plays well with telecoms outfits, IAM 2017
    • Often recommended for Patent Law, JUVE Handbuch 2016/2017
    • “Often recommended” Juve Handbuch 2015/2016
    • “Brilliant technically and tactically”, Tobias Hahn “is a pleasure to deal with and a joy to work with.” IAM Patent 1000 – 2014
    • “Efficient and reliable”, Client JUVE Handbook 2014/2015

Kontakt

Besucheradresse:

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Germany

Anschrift:

Steinstraße 20
40212 Düsseldorf
Germany

Fakten

Sprachen

Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch

Ausbildung

Freie Universität Berlin (Promotion 2006)
Universität Heidelberg (Rechtswissenschaften 2000)
University of Leeds (Rechtswissenschaften 1998)

Zulassung

2004